Navigation
Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Wann ist die Sexualität gestört?

 

 

Sexualität soll Spaß machen und sich gut anfühlen – aber oft wird die Lust zur Last. Eine erfüllte Partnerschaft ermöglicht ein sexuelles Erleben, das von Intimität, Begehren und Hingabe geprägt ist. Sie geht über das rein körperliche Funktionieren hinaus und wird in vielfältiger Weise durch Emotionen und Gedanken beeinflusst. Manchmal fällt es Männern und Frauen schwer, das gesamte erotisch-sexuelle Potential ihrer Partnerschaft zu entwickeln. Probleme in diesem Bereich führen oft zu erheblichen Einbußen in der Lebensqualität.

 

Es gibt eine Vielzahl von Beeinträchtigungen des sexuellen Erlebens und Verhaltens, die für die Betroffenen mit Leidensdruck verbunden sind. Häufig kommt es zu depressiven Symptomen und Spannungen im familiären Umfeld. Sexualstörungen sind nach wie vor ein großes Tabuthema. Zu Unrecht, schließlich hängt das Partnerglück in vielen Fällen auch von einer gut funktionierenden Sexualität ab. Treten hier Störungen auf, wird das Thema oftmals lieber totgeschwiegen, als sich um geeignete Hilfe zu kümmern. Störungen der Sexualität können vielfältige Ursachen und Folgen haben. Dabei muss immer wieder das komplexe Zusammenspiel der vielschichtigen sozialen, biologischen und psychologischen Faktoren betrachtet werden.

 

Welches sind die häufigsten Störungen?

  • sexuelle Lustlosigkeit
  • unbefriedigende Routine in der Sexualität
  • unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungen in der Sexualität
  • sexuelle Sprachlosigkeit
  • abnehmendem sexuellen Begehren in Langzeitbeziehungen oder bei Lebensumbrüchen
  • Erregungs- und Orgasmusprobleme
  • Erektionsstörungen und vorzeitiger Samenerguss
     

Die Tabuisierung von Sexualität führt häufig dazu, dass Probleme meist relativ spät zum Gesprächsthema werden. Gefühle der Peinlichkeit und Scham erhöhen die Schwelle, professionelle Hilfe zu suchen. Sprechen Sie mit einem unserer spezialisierten Online-Psychologen!

 

Autor: Dipl.-Psych. M. Vondey, 01.07.2015

Helpsy bietet Ihnen:

1. Professionelle psychologische Beratung

2. Sicherheit und Anonymität

3. Kostenloser Beratungseinstieg

4. Transparente Bewertungsmöglichkeit

5. Minutengenaue Abrechnung

Weitere Themen in "Wissenswertes"